Samstag, 28. April 2018

Eine ganz besondere Entrümplungsaktion

Habe ich nicht gerade noch laut getönt, dass ich mich über die UFOs hermachen will? *lach*
Damit war aber erst mal nichts, denn wir haben reichlich zwei Tage in Hamburg verbracht. Um meinen Vorhaben wieder wenigstens ein Stückchen näher zu kommen, war mit dabei der Passacaglia.


Davon erzähle ich Euch aber später mehr. Nicht "einfach so" mal einen Ausflug nach Hamburg - nein, wir hatten ein konkretes Ziel und das war eine Briefmarkenauktion. Bei sowas war ich ja noch nie. Und das war super-spannend! In kürzester Zeit wechselten dort einzelne Marken und kistenweise Sammlungen den Besitzer. Wir waren nicht zum Kaufen da, sondern zum Entrümpeln - und auch das war natürlich super-spannend! Und erfolgreich war es dazu. Also alles bestens.... Zwischen den Abschnitten der Auktion, die uns interessiert haben, konnten wir ein kleines bisschen Hamburg sehen. Natürlich die Elbphilharmonie,


die Speicherstadt hat mir sehr gut gefallen!




Und ganz witzig fand ich es auch im Gewürzmuseum.
Neben dem echten Geruchserlebnis - alles konnte angefasst, beschnuppert und auch gekostet werden - gab es auch die weniger appetitlichen Ausstellungstücke!


Oder das:


Manches muss man einfach mal ausprobieren?


Oder lieber doch nicht.... ;-)

Vor dem Völkerkundemuseum steht ein wunderbare alte Litfasssäule:


Es sind ja manchmal die Kleinigkeiten, die uns glücklich machen.... Das Hamburger Wetter hat uns dafür leider nicht so sehr verwöhnt,


aber insgesamt war es ein sehr schöner Ausflug! - Und nun kann ich mich ja wirklich mal ein bisschen meinen UFOs widmen! ;-)

Kommentare:

  1. Aber ihr hattet doch gutes Wetter! Nur ein paar graue Wolken!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. moin liebe Valomea, darf ich dich jetzt als Norddeutsche begrüßen, frisch geduscht und durchgepustet und auch noch etwas Sonnenschein , wie war noch die Werbung von Drei wetter t....
    schöne Eindrücke vermittelst du ,
    Briefmarkensammeln ist ja so rar geworden.. da gibts bestimmt Schnäppchen,
    und bin gespannt auf weitere Ufos
    liebe Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Fotos zeigst du uns,so schlecht war das Wetter doch nicht.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  4. Der Norden ist nicht zum Verwöhnen da was das Wetter betrifft, er hat anderes zu bieten wie das raue Klima und das macht den Norden aus.
    Hamburg ist immer eine Reise wert!

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Es heißt nach wie vor Litfaßsäule.
    Der Mann hieß so. Eigenname! Keine ndR.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Wort stirbt mit den Säulen aus... Danke.

      Löschen
  6. Ihr habt Briefmarken verkauft? Das was bestimmt spannend...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Elke,
    oh, wie toll. Dein Liebster macht beim Entrümpeln mit?
    Nach Hamburg habe ich es bisher nie geschafft, bin nur mal kurz drunter her gefahren (Elbtunnel) und da hatten wir damals echt Glück, kein Stau! Da ging es ja auch nach Glücksburg,hihihi.
    Viel Spaß beim WErkeln und LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja , das Gewürzmuseum. In Hamburg haben wir uns auch schon mehrere Male umgesehen. Eine Briefmarken-Auktion? Na, damit werde ich mal den Mann konfrontieren.
    Übrigens, die UFOs laufen uns nicht weg ;-).

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  9. So so Der Passacaglia goes Hamburg :-)
    Schöne Sachen hast du gesehen!
    Ich freu mich ja schon, dass wir dieses Jahr IN die Elphi zu einem Konzert kommen!
    Da bin ich echt gespannt drauf!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Die UFOs können ruhig mal ein bisschen warten. So ein schöner Ausflug, ich war noch nie in Hamburg will aber definitiv auch mal hin.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  11. Oh, du warst hier in Hamburg. Wie, was das Wetter war doch in den letzten Tagen prima, also für April.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.