Mittwoch, 4. April 2018

Mein 13tel Blick - der Wasserturm von Torgau (1)

Manch' einem von Euch ist es vielleicht ein bisschen aufgefallen - mir fällt es sehr deutlich auf: meine Zeit zum Nähen ist seit ein paar Wochen deutlich eingeschränkt. Manchmal gibt das Leben einem neue Aufgaben, die bewältigt werden wollen und solch' eine Aufgabe wurde mir zugeteilt: eine pflegebedürftige Angehörige, für die ich Vorsorgebevollmächtigte bin und die 3,5 Stunden Autostrecke (einfach) von mir entfernt wohnt. Und auch wenn andere die eigentliche Pflege erbringen, so gibt es für mich im Moment viel zu regeln, zu organisieren, Ärzte, Therapeuten, Pflegekasse...... Viele lange Autofahrten... Und egal, ob ich in der Woche oder am Wochenende fahre - in jedem Fall gruppiert sich das sonstige Leben da außen drum rum und gespart werden muss an der Freizeit, an der Nähzeit....Denn so eine Reise braucht immerhin 8-12 Stunden!
Aber so ist es eben, das Leben 1.0...! Und darum werden wir uns die "Näh-Post-Lücke" versüßen. Könnt Ihr Euch erinnern an den 12tel Blick von 2017? Jeden Monat einmal habe ich ein Foto von unserem Garten aufgenommen, immer vom gleichen Standpunkt aus und es war erstaunlich, wie sich der Blick so über's Jahr verändert hat. Nun bekommen wir den von mir soeben erfundenen 13tel Blick. Ich werde ihn immer dann festhalten, wenn ich an dieser Stelle auf der Landkarte vorbeikomme - mitten auf der Strecke zwischen dem Kyffhäuser und der Lausitz!


Das Foto zeigt den Wasserturm von Torgau. Der 1903 aus roten Klinkern erbaute Turm ist 45 Meter hoch. Er hat ein tolles Kegeldach mit kleinen Seitentürmchen. Mit wie viel Liebe zum Detail damals noch gebaut wurde! Ich mag Klinkerbauten sehr und diesen Wasserturm besonders. Ab heute werde ich mich immer schon freuen, wenn ich auf Torgau zu fahre und ... geteilte Strecke ist doch halbe Strecke! ;-)

Kommentare:

  1. Ich habe niemanden zu pflegen, habe keine Arbeit und doch kaum Zeit. Hoffe, es renkt sich alles bald wieder bei Dir ein und Dein Alltag normalisiert sich wieder.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Ja, manchmal kommen uns auch unschöne Dinge im Leben dazwischen. Ich wünsche dir, dass du bald wieder durch ruhigere Fahrwasser schipperst.Pass auf dich auf und übernimm dich nicht.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Manchmal kommt einem einfach das Leben dazwischen. Pass gut auf dich auf und verlier dich nicht.
    Dein Bild schaut eindrucksvoll aus.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  4. Teile dir deine Energie gut ein, die brauchst du, auch wenn sich alles organisiert hat. Kleinere Projekte gehen sicher mal, zum Auftanken. Und bitte nicht an jeder roten Ampel den Nähkorb öffnen. Kannst du die Strecke nicht mit dem Zug fahren? Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke,
    ja manchmal bietet das reale Leben, einem Unvorhergesehenes.Ich habe, um meine Schwiegermutter zu pflegen, damals ein berufliches Aus genommen, sonst hätte ich es nicht geschafft, denn man kommt dabei doch häufiger an seine Grenzen.Gib gut auch auf dich acht!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  6. Da hast du momentan ein schweres Päckchen aufgebürdet bekommen. Aber es nützt ja nichts, Dinge geschehen und wie mit allem, muss man das schultern. Ich wünsch dir Kraft und die Gabe, deine Energie einzuteilen sowie ab und zu Zeit für dich.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Elke,
    ein schöner Turm, der mehr als nur einen Blick verdient, finde ich auch.
    Ich denk an dich und alles Liebe, Gruß, Doris :o)

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.