Dienstag, 2. Juni 2020

Sommerurlaub am Meer in Zeiten von Corona - Tag 1

Ihr Lieben, es ist wieder soweit! Wir gehen in Urlaub...Eigentlich an die Ostsee.
Gehen? Nö.
Fahren? Nö.
Bleiben? Ja.
Widrige Umstände führen dazu, dass uns nun schon der zweite Urlaub in diesem Jahr statt ans Meer nach Terrassien führt. Und mal ehrlich - da ist es auch echt schön! Wozu in die Ferne schweifen, liegt das Gute doch so nah....
Vor Ostern bestand unsere Reisegruppe aus drei Personen, dieses Mal reist das große Tochterkind auch mit. Sie ist weiter im Corona-Null-Urlaub. Herr B. ist im Nach-OP-Null-Urlaub, der Junior hat Pfingstferien - nur ich habe richtigen Urlaub! ;-)
Dass die Tochter mit von der Partie ist, freut mich besonders. Wir haben uns seit Weihnachten nicht gesehen - und das ist doch ganz schön lange. Ich war schon ganz hibbelig. Heute mittag ist sie nun endlich gekommen!
Vorher ging der Tag für Herrn B. aber erst mal mit Physiotherapie los und ich habe derweil drei Maschinen Wäsche aufgearbeitet. Das ist ja aber nix gegen das sonst notwendige PACKEN. Ich hasse Packen! ;-)


Das Wetter war heute herrlich! Wir haben testweise schon mal die Füße ins Meer gehängt, aber das ist noch ganz schön kalt: brrrr.... 19°C


Für die nächsten Tage haben wir Ideen zusammen getragen, was wir alles Schönes machen wollen. Der Wetterbericht brachte uns zu zügigem Starten eines der Vorhaben - so schön wie heute wird es nicht bleiben! Darum haben wir gleich mal den Ausflug mit Picknick auf die Ochsenburg gestartet. Das ist ein kahler Hügelrücken am Südhang des Kyffhäuser.


Unspektakulär eigentlich, aber durch die Trockenheit ist die Vegetation dort ganz besonders. Es wachsen hier Pflanzen, die in Deutschland eher selten sind, sondern in den kaukasischen Steppen beheimatet sind. Ich kenne ja bei Weitem nicht alle, aber ab und an lerne ich etwas Neues dazu. Das ist eine Zypressen-Wolfsmilch (giftig)


Im Moment blüht wunderschön das Federgras. Das ist eine Besonderheit hier am Kyffhäuser, man findet es sonst in Deutschland wohl nicht an vielen Orten.


Es bildet lange, im Wind wehende geringelte Blütenstände


Auf die Ochsenburg muss man steil hochkraxeln. Dort war eine Siedlung der Jungsteinzeitmenschen. Von der sieht man nichts mehr, aber wenn man Glück hat, kann man Scherben finden.


Von dort oben hat man einen wunderen Blick ins Land.


Ich hatte mir ein Picknick gewünscht. Und das war sooo schön!


Wenn man den Junior dabei hat, muss man sich auch keine Sorgen machen, dass man irgendetwas wieder herunter tragen muss... ;-)
Im späten Abendlicht sind wir wieder runtergekraxelt und alle waren sich einig: das war ein schöner Ausflug!

Kommentare:

  1. Oh, so schön, es ist wieder Urlaubszeit bei Dir, liebe Elke! Vielen Dank für Deinen Reisebericht, von der Ochsenburg habe ich noch nie gehört... Dem Herrn B. ganz gute Besserung und viel Geduld und Euch allen zusammen einen erholsamen Urlaub!
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,
    sieht man die Bilder, war das wahrhaft ein schöner Ausflug. Daran hätte ich auch Freude gehabt. Leider wäre ich ohne Begleitung gewesen, denn die Söhne sind auch mit Picknick nicht mehr zu Familienausflügen zu motivieren und der Liebste läuft nicht gern.
    Einen schönen Urlaub wünsche ich dir! Hoffentlich kannst du noch viele entspannende Vorhaben umsetzen.
    Claudiagruß
    ...von der, die gerade an der Ostsee ist...

    AntwortenLöschen
  3. Gerne begleite ich euch virtuell in euren Urlaub. Ich werde euch auch nicht stören, versprochen. Aber etwas neugierig bin ich schon, wie ihr eure Tage so verbringt.Ich werde mich ab und zu melden und euch nicht auf euren Nachmittagskuchenteller schauen.
    Es sei denn, du machst ein Foto für uns. Ich wünsche viele schöne Erlebnisse. Beste Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  4. Anstatt zu jammern und lamentieren machst Du doch immer wieder das Beste aus allem. Das ist sehr zu bewundern und ich fand Euren Ausflug klasse.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön, dass du uns wieder mitnimmst in deinen Urlaub.
    Deinen ersten Bericht habe ich sehr gern gelesen.
    Gruß Carola

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elke,
    ach wie schön, dass du uns wieder mit in den Urlaub nimmst! Das klingt nach einem ganz wunderbaren Tag und die Aussicht ist herrlich! Wir haben ihr auch so einen kleinen, großen Kerl, der dafür sorgt, dass es keine Reste gibt *lach*!
    Gute Besserung für Herrn B.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elke,
    das sind ja mal schöne Bilder. Wünsch Dir einen wunderschönen Urlaub. Ich bin auch gerade im Garten in Urlaub.
    Grüßle

    AntwortenLöschen
  8. Wir wären ans Meer gefahren, ans kroatische.... aber Fahrradkette, wir sind hier, und machen Ferien zu Hause. Auch sehr schön..
    Ich werde später berichten ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  9. Urlaub beginnt immer mit der guten Einstellung zu den Gegebenheiten. Und in diesem Sinne war das ein toller Auftakt. Ein Picknick bei herrlichem Wetter ist in heimatlicher Nähe genauso schön wie in der Ferne - und wenn das dann ohne Kofferpacken abläuft, umso besser.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Elke,
    ja Urlaub ist wohl eine Einstellungssache, ich habe die noch nicht so ganz. Die Einsicht zwar schon, aber das Herz hätte doch gerne etwas Meer gesehen. Seufz!
    Lasst es Euch gutgehen und habt es fein zu Hause.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  11. Schönen Urlaub! Verirrt euch nicht am Flughafen!

    AntwortenLöschen
  12. Einen schönen Urlaub,ihr wohnt da wo andere Urlaub macht.
    Meine Woche viel auch ins Wasser.Wir hatten eine vier Flussfahrt
    gebucht. Aber Schleswig Holstein ist auch sehr schön und die Nordsee und Ostsee ist bei uns in Flensburg um die Ecke.
    Liebe Grüße
    Gitta

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elke, schon wieder ein Urlaub der anders verläuft( ich sage jetzt extra mal nicht ausfällt). Schade für euch aber ich Denke absolut vernünftig. Lachen musste ich ja mit so einem Junior ist immer der Kühlschrank, eh der Rucksack leer.
    Unser Junior fand 19 Grad aber ausreichend um in den Pool zu springen. Brrr. Mir ist das auch definitiv zu kalt.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  14. So sehen Deine Bilder auch aus, liebe Elke ... herrlich. Ein Tag mit der Familie beim Wandern, Picknicken und Quatschen ist immer toll.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Elke,
    Ich wünsche euch noch einen schönen Rest-Urlaub! Genießt die Zeit und lasst es euch gut gehen! Aber wie ich den anderen Berichten entnehmen kann, scheint das gut zu klappen. :)
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  16. Ach ja... die Urlaubsplanungen 2020 wurden und werden überall durcheinander gewirbelt. Vor der Haustüre ist es zum Glück auch schön und euer Ausflug liest sich gut.
    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.