Donnerstag, 4. Juni 2020

Sommerurlaub am Meer in Zeiten von Corona - Tag 3

Schon in den Wochen vor dem Urlaub lag auf dem Küchenschrank ein kleiner Zettel, auf dem ich immer notiert habe, wenn in den Telefonaten mit der Familie Wünsche geäußert wurden, was wir im Urlaub gerne tun würden. Die Liste ist ein bisschen esslastig, das liegt nicht zuletzt am Junior, der jedem Essenswunsch noch ein "und bitte viel" hinzufügen würde. Heute nach dem Frühstück haben wir das mal in eine schöne Form gefasst. Jeder durfte sich was wünschen. Etwas, was wir machen wollen, Ausflüge, die wir gern unternehmen würden, Spiele, die schon immer mal wieder gespielt werden wollen und etwas, was wir essen wollen. Das ist doch cool, oder? Wir sind zwar bei allen sportlichen Aktivitäten eingeschränkt, Radtour und Schwimmen geht nicht, aber es gibt ja genug andere Dinge zur Auswahl.
Und das ist unsere Urlaubswunschliste:


Die habe ich heute früh an den Kühlschrank gepinnt und die ersten Dinge hatten wir auch schon abgestrichen. Die Tage sind immer so schnell vorbei und so ein Urlaub am Meer ohne Meer braucht ein bisschen Struktur!
Wir haben bei dem ziemlich gruseligen Wetter auch gleich mit einem Spieletag begonnen. Es gibt drei ausgesprochene Fans von "Zug um Zug" - zwei davon sind Frühaufsteher!


Mittags gab es die Fischstäbchen mit selbst gemachtem Kartoffelbrei.
Den ganzen Nachmittag haben wir Doppelkopf gespielt. Das hat sich Herr B. gewünscht. Die Kinder hatten es vor ein paar Jahren im Urlaub gelernt und sind inzwischen passable Gegner. Herr B. war sich am Ende nicht  mehr sicher, ob das ein kluger Wunsch war! ;-)
Zum Ausgleich gab es in der Regenpause noch einen Spaziergang durch die Landschaft,


von dem ich einen kleinen Strauß Wiesenblumen mitgebracht habe


Ihr dürft raten: Wieviele verschiedene Arten sind im Strauß?


Die Vielfalt der Blumen am Wegesrand hat auch mich erstaunt: es sind 29 Arten! 
Ich kenne nicht alle, aber ein paar: Mohn und Kornblume sind leicht, Klee, Zypressen-Wolfsmilch, Wiesensalbei, Schöllkraut, Raps, wilde Möhre, Storchschnabel, echtes Labkraut, irgendein Hahnenfuß, Platterbse, Zaun-Wicke und Vogel-Wicke, verschiedene Gräser und Sachen, die ich nicht kenne. Leider kann ich für die Wissenschaftlichkeit keine Gewähr übernehmen. Ich bin ja im Urlaub...

Kommentare:

  1. Das ist eine gute Idee, einen solchen Plan zu machen. Und nachher sind bestimmt auch alle zufrieden, wenn die Wünsche erfüllt wurden.
    Dein Wiesenstrauß ist ein einziger Traum. Ich liebe diese Blumen.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  2. Ha, geplant haben wir auch, wie immer im Urlaub: was wollen wir sehen, machen, hinreisen? Weil sondt verplempert man die Tage mit werweissen was man den wöllte.... Und der Urlaub ist futsch mit beraten...
    Übrigens, mir gefallen deine Magnete und der Vers 😉
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die sind cool, da gibt's z.B. noch "Apfelstrudel", "Wonne", "Landgang", "Lust"... die hängen gerade weiter links.

      Löschen
  3. Ach wie schön, der Strauß ist der Knaller ... 29 Sorten! Das muss ich auch mal probieren :)
    Wir spielen auch gern, Doppelkopf leider auch schon lange nicht mehr. Unsere Kinder haben es bisher nicht gelernt ... das könnten wir nachholen!
    Schönen Urlaub wünsche ich euch noch
    viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  4. So kann auch Urlaub sein. Weiter so viel Erlebnisse zusammen wünscht euch Rela

    AntwortenLöschen
  5. So ein Wünschesammler ist eine super Idee - nicht nur für Urlaub. Unbedingt nachahmenswert. Weiterhin schönen Urlaub, zu dem auch der tolle Wiesenstrauß passt - eigentlich könntest ein paar der Blüten pressen, so quasi für eine Urlaubs-Collage.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elke,
    ohhh, ich möchte auch so einen bunten Wiesenstrauß - der ist wunderschön!
    Tatsächlich mutet euer Urlaubplan etwas essenlastig an ;o))) Aber schließlich muss man die Vorzüge einer voll ausgestatteten Küche in der "Ferienunterkunft" ausnutzen.
    Doppelkopf hätte ich gerne mit euch gespielt. Das habe ich leider ewig nicht getan. (Früher oft und nächtelang, schön war das.)
    Viel Spaß und schönen Urlaub weiterhin.
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  7. Ein besonder ,aber sehr kreativer,Urlaub. Finde ich klasse.
    Dein Wiesenstraus ist der Hammer.
    Noch viel Spaß im Urlaub.
    Liebe Grüße
    Gitta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elke,
    hach wie schön. Wir haben uns für die Pfingstferien auch eine Reihe an größeren und kleineren gemeinsamen Projekten und Ausflügen gesucht - aber leider keine so schöne Liste *lach*! Zug um Zug steht hier auch ganz hoch im Kurs!
    LG
    CHristiane

    AntwortenLöschen
  9. Hach, herrlich, das ist ja fast ein Urlaubs-Bingo. Eine tolle Idee. Ich mag übrigens auch die Magnete (?) sehr, mit denen du die Liste an den Kühlschrank gepinnt hast. Muss ich gleich mal Ausschau danach halten... "Zug um Zug" spielen wir hier alle gerne, im Urlaub dann auch immer zusammen, im Alltag spielt Junior meistens nicht mehr mit, dann treffen wir uns dafür mit Freunden. Wir mögen auch sehr die "Europa"-Variante, kennst du diese? Wobei ich den USA-Plan noch viel lieber mag wegen der langen Strecken, da kann man ordentlich Punkte einsacken. :-)
    Viele Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Elke, ein Urlaubs-BINGO, herrlich und auch Deinen Blumenstrauß mag ich sehr gerne.
    Liebe Grüße und weiter gute Erholung
    Katrin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Elke, dass ist ein feiner Plan, so ein Urlaubsbingo. Ich freue mich schon auf eure Aktivitäten, auch wenn sie für euch schon vorbei sein könnten. Mein Urlaub fängt gerade an.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.