Dienstag, 12. Dezember 2017

Blockhaus-Tannenbaum - auf Probe

Als erstes hatte ich aus meinen grünen Weihnachtsstoffen und der Jelly-Roll gefühlte 1000 Meter schmale Streifen geschnitten, alle 1 1/4 Inch breit. Diese Breite war quasi vorgegeben, weil ich die Jelly-Roll einmal durchgeschnitten und damit restlos genutzt habe. Und dann habe ich "auf Probe" genäht:


Kerzen sollten mit auf den Baum, deshalb habe ich mir ein eigenes Blockhaus-Muster gemalt, ein bisschen länglich. Das erste Ergebnis überzeugt mich noch nicht wirklich. Ich hatte diese bisschen wirre Idee, einen Stern einzuarbeiten, aber damit stehen die Kerzen so gerade übereinander und außerdem komme ich mit der seitlichen Neigung des Baumes nicht so gut zurecht. Außerdem konnte ich mich nicht entscheiden, ob ich die hell- und dunkelgrünen Stoffe gleichmäßig anordnen soll oder nicht. Also ein neuer Plan und der ist dieses Mal deutlich konkreter. Guckt:


Bis Weihnachten wird das natürlich nicht fertig. Wie auch. Aber ich hoffe, doch allerhand Blöckchen nähen zu können. Dann ist der Weg im kommenden Advent nicht so weit! *lach*

Kommentare:

  1. Das ist ja eine schöne Idee, die Kerzen gleich mit einzunähen, liebe Valomea! Ich wär wahrscheinlich auf das altbekannte Applizieren verfallen... Finde ich Klasse, wie konsequent Du Dein neues Projekt verfolgst, so mit Zeichnung und Plan und Probeblöckchen! Viel Spaß beim "Baum aufstellen" und alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elke,
    oh, eine tolle Idee! beim Probeblock gefällt mir die Kerze unten links besonders, wegen der Strahlenkrone! Der 2. Entwurf ist natürlich viel durchdachter.
    Klar, bekommst du den Quilt bis Weihnachten fertig! Du hast ja nicht gesagt, welches Jahr... *lol*
    LG und viel Spaß dabei. Doris :o)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elke,
    trotzdem gefallen mir deine Probestücke, aber der Tannenbaum wird wirklich der Hit. Ich bin gespannt, wie es weiter geht.
    LG, RIke

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du dir was besonders schönes einfallen lassen. Obwohl ich zugeben muss, durch die 4 Kerzen und weil der Baum noch nicht ganz ausgereift ist, kam mir spontan ein Adventkranz in den Sinn. Jedenfalls unbedingt weitermachen.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  5. Schade, dass du so spät damit begonnen hast. Aber ich glaube, dass in unserem Kalender steht, dass nächstes Jahr wieder Weihnachten sein soll. Also keine Hetze!. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde, das ist ein sehr schweres Projekt, ziemlich cool.

    Nana

    AntwortenLöschen
  7. Eine schöne Igee hast du dir einfallen lassen.
    Ich bin gespannt wie es weitergeht.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde es ein spannendes neues Projekt....und nächstes Jahr ist auch wieder Weihnachten...also hast du alle Zeit dafür.

    HGruß Klaudia

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja ne witzige Idee!
    Bin gespannt wie es weiter geht!
    Susanne

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.