Freitag, 15. Dezember 2017

Überraschungen

In der Adventszeit geht's ja oft ziemlich heimlich zu und manchmal gibt es einfach eine kleine Überraschung. Ich besitze so eine "Sternenbastelmaschine", mit der man ziemlich leicht auch vielstrahlige Sterne aus Stroh herstellen kann:


Ein paar davon gehen nun auf unser Flohmarktbrett auf der Arbeit - eine kleine Überraschung!



Leider lassen sie sich in der Folie gar nicht mehr fotografieren.... :-(
Überraschungen sind heute auch Thema im Weihnachts-Bingo. Dort blinkt jetzt ein rotes Sternchen im Feld
A5 - Überraschungen, die gelingen


Nach Bingo sieht das irgendwie noch gar nicht aus, aber bis Weihnachten sind ja noch ein paar Tage....

Kommentare:

  1. Eine Sternbastel"maschine"? - Das bist doch nicht etwa du selbst? Jedenfalls sind die Sterne sehr schön und ganz sicher nicht lange auf dem Flohmarktbrett liegen geblieben.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  2. Eine Stern Bastelmaschine?
    Was es alles gibt!!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Eine Sternbastelmaschine......habe ich noch nie gehört!!!
    Ich liebe Strohsterne.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Valomea, Deine Sterne sind so schön!!! Und durch die Folie kann frau trotzdem erkennen, wie aufwändig sie gearbeitet sind, sicher ein Geduldsspiel, oder?
    Hab ein feines Wochenende und ganz liebe Grüße aus Franken, Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Strohsterne aber ich habe noch nie welche gebastelt. Hast du so ein rotes Teil mit Noppen zum basteln ?

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe als Kind einmal in der Schule Strohsterne gebastelt, daran erinnere ich mich gerade. Wir hatten das Stroh gebügelt. Nie wieder machte ich das, warum eigentlich?

    Nana

    AntwortenLöschen
  7. Strohsterne, immer wieder schön am Baum. Ich habe zu DDR-Zeiten sehr viele gemacht und sie für 1 Mark das Stück verkauft. Welche Freude, wenn ich in dem Kunsthandwerkerladen mein Geld abholen konnte. Aber vorher waren wir auf dem Feld, haben Hafer abgeschnitten eingeweicht, gebügelt... Nix mit Stroh im Laden holen. Aber es hat Freude gemacht, alles, vom Gang auf das Feld bis zur Geldübergabe. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.