Montag, 11. Dezember 2017

Soo lecker...

Soo lecker sind dieses Jahr wieder unsere Plätzchen! Hier hatte ich Euch von der Backorgie mit der großen Tochter berichtet. Und ein paar unserer Lieblingsrezepte findet Ihr schon in vergangenen Jahren, nämlich: Zitronenstangen, Eierlikör-Nusstaler, Zimtsterne und Schokoboller.
Heute verrate ich Euch unser Sternschnuppenrezept, das die Männer hier im Haus am liebsten mit einer Zitronensaftglasur mögen, die sieht zwar immer ein bisschen "grau" aus, ist dafür so richtig schön "zitronig".


Sternschnuppen:
300 g Mehl
100 g Zucker
1 Päck. Vanillezucker
abgeriebene Schale einer Zitrone oder entspr. Aroma
2 Eßl. Zitronensaft
1 Eigelb
200 g weiche Butter

alle Zutaten verkneten, mindestens 2 Std. kaltstellen, Teig auf bemehlter Arbeitsfläche in mehreren Portionen ausrollen und Sternschnuppen ausstechen.
Bei 180°C 10-12 Minuten backen.
Glasieren nach Lust und Laune. Bei uns mit Puderzucker-Zitronensaft.


Das gibt ein Sternchen im Feld
D5 - sooo lecker


Verlinkt wird im Weihnachts-Bingo.

Kommentare:

  1. Das ist ein leckeres Rezept für Ausstecher, vielen Dank, liebe Valomea!
    Ganz liebe Grüße aus Franken, Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Bei Dir auf´m Teller nutzen sie MIR nix!

    Nana ;)

    AntwortenLöschen
  3. Fast kann ich sie auf der Zunge schmecken. Ich muss(leider) noch mal nachbacken. Seid die Dosen gefüllt im Keller stehen, hat mein Mann ungewohnt oft dort unten was zu machen- komisch??? Grüße von Rela
    PS. Ich werde dein Rezept testen.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,
    wenn Deine Kekse jetzt in meiner Nähe wären, dann würde ich glatt meine gute Erziehung vergessen, lecker......*lach*
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  5. :-)
    Für mich sind ja Backwaren mit Zitronen Geschmack überhaupt nix..
    Mochte ich schon als Kind so gar nicht :-)
    Aber mein Mann mag das auch :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Hmm Lecker, und deine Sterne sind definitiv Bingoverdächtig.
    Schön, dass du bei uns mitmachst
    LG Starky

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Vlomea
    Danke für das leckere Rezept, dieses und die Eierlikörkekse hab ich gleich ausprobiert. MAl sehen ob ich sie gut hinbekommen habe. sollen sicher ein paar Tage stehen bis sie richtig lecker werden.
    Liebe Grüße Maria

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.