Donnerstag, 14. Dezember 2017

Oh........ Tannenbaum?

Guckt mal - ich bin gut voran gekommen, das Bäumchen wächst. Wer weiß, ob Ihr das überhaupt erkennen könnt - meine "Designwand" ist bisschen speziell! *lach* Aber die Verteilung der Blöcke brauchte ein bisschen Überblick und auf dem Fußboden ist zu wenig Platz. Ich habe die grünen Stoffe der Jellyroll mit den Weihnachtsstoffen aus dem Fundus lustig vermischt - ohne Plan. Lediglich die "Nachbarschaft" habe ich versucht, möglichst abwechslungsreich zu gestalten. Block für Block habe ich mir die Streifen hingelegt und dann zusammen genäht.

 

Dieses Mal habe ich die Blöcke versetzt angeordnet, nicht gerade übereinander wie im Probestück. Dadurch ergibt sich gefällig die Neigung der "Äste". Das sieht schon gut aus, finde ich. Nun fehlt nur noch ein bisschen außen drumrum und der Tisch und ein Stern.... und das Ganze bitte bis morgen! :-)

Kommentare:

  1. Wow, sehr hübsch dieser Baum. So vielfältig wie ein echter Baum. Er wird toll aussehen. Viele Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Du bist ja fix.Dein Baum wird klasse.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  3. Na dann gute Nachtschicht...sieht aber schon toll aus...
    💗lichst Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Your tree quilt look great.

    Merry Christmas!!

    AntwortenLöschen
  5. Na, nun willst Du es aber wissen 😉. Bei dem Tempo schaffst Du es vermutlich wirklich noch bis Weihnachten. Sieht wirklich toll aus.
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Der ist ja schön und bereits wunderbar zu erkennen!
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön und harmonisch zusammengestellt. Eine wunderbare Idee, solche Blöckchen zu einem Weihnachtsbaum zusammen zu stellen. Die Idee werde ich mir für einen Adventskalender stehlen. Aber erst für das nächste Jahr, als ersten Kalender für den Enkel. Dieses Jahr war er noch etwas zu klein dafür.
    Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön, auch das versetzte sieht gut aus, mal was anderes. Das schaffst du sicher noch bis Weihnachten.
    Liebe Grüße Maria

    AntwortenLöschen
  9. Das ist total cool, echt. Ich bin beeindruckt.

    Nana

    AntwortenLöschen
  10. Woow, das schaut schon klasse aus...du bist ja super flott voran gekommen!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  11. Wow, liebe Valomea, Dich hat es ja jetzt auch gepackt, gibt dann wohl einen Weihnachtsbaumquilt zur Bescherung! Sieht ganz toll aus und auch mir gefällt die versetzte Anordnung der Blöcke super!!!
    Hab viel Spaß weiterhin an diesem schönen Projekt, ganz liebe Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen
  12. Sieht Klasse aus ... und so fix wie du bist, schaffst du das bis Weihnachten. Jeder Tag hat schließlich 24 Stunden und die Nächte sind ja auch noch da ;-)).
    Liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen
  13. Mensch, das ging jetzt aber fix!!!
    Sieht klasse aus!!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  14. na toll, valoea, das sieht schon super aus! du nadelkünstlerin! ganz LG aus Dänemark und ein schönes 3. Adventswochenende, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht sehr vielversprechend aus :-)

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Elke,
    das sieht schon sehr gut aus! Ich denke ich würde auf der Spitze auch noch einen Stern machen.
    Happy Weekend und LG, Doris :o)

    AntwortenLöschen
  17. Ganz toll wie du deine Idee bisher umgesetzt hast und noch dazu in Eiltempo. Du wirst auch schon ungeduldig, aber ich glaub du bist sehr motiviert, das Werk in einem Zug durchzuarbeiten. Ich bin gespannt.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  18. Genial cool voran gekommen 👍 Ich bin fasziniert. Einfach herrlich anzuschauen. Liebe Grüße aus dem Krankenbett 🙋🏼‍♀️
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Elke,
    der wird ganz, ganz toll! Schreib bitte mit und dokumentiere für uns......
    Danke LG Mona

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Elke,
    dieser Tannenbaum wird super gut! Mir gefällt es dass die Mitte der Blöcke aussieht wie eine Kerze die brennt!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  21. Oja, so gefällt mir das auch.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.