Mittwoch, 24. Februar 2021

Entrümpeln trifft Bingo - die Handtasche

Als Anfang Februar der große Schnee kam bin ich viele Tage zur Arbeit gelaufen. Da habe ich eine ganz schöne Strecke, die ersten Tage im Tiefschnee - kein Wetter für Handtaschen! Das Allernötigste habe ich in einen Rucksack gepackt. Das war die perfekte Gelegenheit, mal zu sehen, was das "Allernötigste" überhaupt ist:
1 Kalender (dessen selbst genähte Hülle auch im dritten Jahr noch wunderbar aussieht)
1 Bündel Dienstpläne (man muss für den Notfall gerüstet sein)
1 Telefon
1 Ersatzbrille
1 Schlüsselbund
1 Ersatzmaske
1 Notfalltäschchen (Augentropfen, Blasenpflaster, Kopfschmerztablette........)
1 Portemonnaie

 

Vor dem großen Schnee war ich mit dieser Tasche unterwegs (die ich sehr mag)
 

Darin befand sich nun noch das Nicht-Allernötigste und das ist das eigentlich Spannende an Frauenhandtaschen... *kicher*... bei mir kommt dazu noch eine ziemliche Unordnung, auweia...
 

Neben diversen Unterlagen zum Wegheften befanden sich diese Gegenstände in der Tasche, die teilweise nach dem Wechsel von Rucksack zu Handtasche nun wieder mit mir unterwegs sind oder an geeignete Orte geräumt wurden. Das sind Händedesinfektion, eine Stoffmaske (die in die Wäsche fliegt, falls mal wieder gebraucht), ein Tatüta, 2 (!) Handcremes, 2 (!) Kugelschreiber, 1 Radiergummi (?), 4 Gutscheine
 

Und das sind die Sinnlosigkeiten:


Entrümpelt werden:
5 Merkzettel (die Teebeutelverpackung ist auch ein "Merkzettel")
1 Bedienungsanleitung
3 sonstige Papierteile
1 Brille (ich habe eine neue, diese hier ist völlig entzwei)
1 defekter Kuli (Mine wurde gerettet)
1 Halloween-Schoko-Auge *igitt* 
12 Teile ingesamt 

Das gibt ein hübsches Kreuzchen auf meinem Bingo 
 

und eine winterliche, frisch eingeräumte Handtasche.


Umstieg auf Türkis ;-)



Kommentare:

  1. Elke, du machst mir ein schlechtes Gewissen. Ich war schon lange nicht mehr auf dem Grund meiner Handtasche. Das liegt aber auch daran, dass die aktuelle nur am Haken hängt und seit Wochen nicht benutzt wird. Wegen Corona. Beim Einkaufen bleibt sie im Haus, da der Mann seinen Geldbeutel dabei hat. Es grüßt dich Rela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,
    da erinnerst du wieder an etwas!!! Meine Handtasche ist zwar relativ klein, aber aufgeräumt ist sie nicht. Das muss sich ändern. Hatte ich schon gesagt, dass ich deine Entrümpelungsberichte liebe???
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elke,
    ja Frauenhandtaschen sind eine spannende Sache - immer voller Überraschungen ;-)
    Liebe Grüße Carolyn

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Valomea,
    ich musste gerade ein wenig kichern wegen des Schoko-Auges...und hattest du auch Sand am Boden deiner Tasche...habe ich immer, weiss nicht wo der herkommt ;-))
    lg birgit

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Elke,
    die Geheimnisse der Frauen-Taschen, hihihi.
    Bei mir gehört noch die Digikamera zu den Notwendigkeiten, denn die Handy-Kamera macht nicht so gute Fotos. Außerdem noch so Eventualitäts-Dinge, wie Nagelfeile, Augentropfen und Autopapiere *grinz* Und ich habe keine "Handtasche" sondern immer meinen Rucksack dabei.
    Frohes Rümpeln weiterhin und LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  6. Ja, so in etwa könnte es bei mir auch aussehen, lieber 2 mal Handcreme als keine. Zum Glück wechsele ich auch immer mal die Taschen und räume dann auf.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  7. na super, elke! das ist ja echt überschaubar, im gegenzug zu dem was meine jüngste in ihrer "Handtasche" so mit sich rumschleppt :0)Handcreme, brille, desinfektion....alles notwendig. Mensch deine planerhülle geht jetzt ins dritte jahr? das kam mir noch nicht so lange vor, ummpf...prima aufgeräumt! ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein Glück! Ich bin ein Freak (oder weniger charmant : etwas krank im Kopf) und muss immer die zu den Schuhen passende Handtasche dabei haben. Dafür riskiere ich auch, dass der Zug abfährt (das muss bitte nicht kommentiert werden, ist auch noch nie passiert) deshalb habe ich eine Bag-in-bag. Was aber auch bedeutet, dass meine Handtaschen regelmässig ausgeräumt werden. Wirklich!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  9. Hihi... ich benutze kaum Handtaschen und kann mir gar nicht vorstellen, so viele Dinge stets auf meiner Schulter lasten zu haben.

    Nana

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Elke,
    ich bewundere deinen Tatendrang. Wenn du weiter so machst ist dein Bingo im nu fertig. 😊 Meine Tasche ist kleiner und somit sammelt sich da nicht so viel an.

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  11. Hihi
    Für mich wäre ein Kuli notwendig in der Tasche :-)
    Aber das mit den Zetteln das kenn ich! Oha oha!
    :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  12. War eine Frage der Zeit bis Du aus der "Handtasche" Ballast abwirfst.
    Dein Modell in Türkis gefällt mir sehr gut.
    Meine Taschen für unterwegs haben ringsum Fächer in denen ich alles "wichtige" einsortiere. Letztens habe ich auch mal wieder Inventur gemacht, um die Tasche zu waschen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elke,
    da liegen deine und meine Definition von "Handtasche" wohl deutlich auseinander ;o)
    Was du da mit dir herumträgst, fällt für mich schon beinahe in die Kategorie Reisetasche.
    Meine Handtaschen sind nicht größer als für den Inhalt (kleines Portemonaie, Schlüssel, Taschentücher, Lippenpflegestift und so eine Falteinkauftasche für alle Fälle) unbedingt erforderlich.
    Du kannst es dir denken, meine Taschen müssen nicht entrümpelt werden. Deine jetzt auch eine Weile nicht mehr ;o)))
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.