Donnerstag, 4. Februar 2021

Entrümpeln trifft Bingo - eine unbekannte Tüte im Nähzimmer

Entrümpeln im Nähzimmer - das ist eine heroische Aufgabe! Man kann nur ganz vorsichtig in irgendwelchen Ecken beginnen. Am besten auf dem Fußboden... ;-)
Mir geht es wie so mancher von Euch: manchmal bekommt man eine Tüte in die Hand gedrückt mit den Worten: "Da kannst Du vielleicht was draus nähen...". Und man kann ja nicht NEIN sagen und da stand sie nun, diese Tüte, seit Wochen! Ich hatte sie nicht mal ausgepackt sondern einfach nur in eine Ecke gestellt. 
 

Im Moment räume ich im Nähzimmer ein bisschen auf, so ganz langsam Stück für Stück. Und nun habe ich die Tüte aus- und gleich wieder eingepackt. Da freut sich jemand anders sicher mehr über die wirklich guten Kleidungsstücke. 


1 Schlafanzug, 1 Oberhemd, 4 Shirts, 2 Westen, 1 Paar Socken = 9 Teile
Nicht wirklich was zum Patchworken... Freut sich meine 325-Teile-Challenge und die Ecke im Nähzimmer ist mal wieder frei!

 
 

Kommentare:

  1. Klasse!
    Und irgendwie krass: gute Kleidung zum vernähen...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Wenn nicht der absolute Stoffhit dabei ist, ist das Weitergeben die beste Lösung. Ich gebe gern an die Diakonie ab, denn die beschäftigen sogar Schneiderinnen/Nahhelferinnen um getragene Sachen aufzupeppen, die werden dann in einem eigenen Shop (in München) gut verkauft - es gibt dafür tatsächlich eine Nachfrage.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elke,
    ja, das kenne ich auch gut. Hier lagert auch immer mal wieder so eine Tüte, allerdings mit Wolle. Und da meine Mama ihr Wolllager reduziert kamen da einige tolle Tüten an... Mit Kleidung mach' ich es allerdings wie du, wenn kein tolles Hemd oder sonstiger schöner Stoff dabei ist, kommt es gleich weg.
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, manchmal geht das Aufräumen ganz schnell - prima!
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Also ist das in die Altkleiderkiste gewandert? Richtig so.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elke,
    das war doch eine schnelle Übung für´s BINGO!
    Die Tüte hast Du sicher in gute Hände weiter gegeben. Wir haben doch noch genügend PW-Stoffe in unseren Schränken, da müssen doch nicht noch Bekleidung etc. in unser Nähreich einziehen. *lach*
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  7. leider hat bei uns das große Sozialkaufhaus zugemacht
    die Diakonie muss sparen
    es hat sich nicht getragen ..
    ich muss schauen wo ich Sachen los bekommen
    denn es haben sich einige Teile eingefunden
    (die aber nicht von mir sind)
    nach waschen und teilweise reparieren
    muss ich schauen ob die Besitzer sie wieder haben möchten
    (ich fürchte aber die passen nicht mehr ) ;)
    oder sie gehen in Kleidersammlung und noch vorhandene Kleiderkammern

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.