Montag, 12. Februar 2018

Die weissagende Eule wohnt in Haus No.112 und ein paar UFO-Gedanken...

Ich habe seit langem mal wieder meine Blechdose (ganz oben links im Bild) mit den Hausbauteilen ausgekippt und sortiert. Jaaa, ich sollte Häuser nähen!



Das reicht für mehrere Häuschen, es gibt Dächer, Seiten- und Giebelwände und auch diverse Motivstoffe für Türen und Fenster, auch Himmel sind vorhanden.
Da gab's nun gleich noch ein Haus: Die Wahrsagerin.


Hier wohnt eine weissagende Eule. Die Eulenstoffe sind ein allerletzter Rest von diesem zauberhaften Restewandutensilo gewesen. Die Eule liest aus dem Kaffeesatz, würfelt das Glück aus und weissagt nur das Beste für das Liebesleben - ehrlich! *lach*
Und außerdem habe ich mal den geplanten Häuser-Quilt näher inspiziert. Er soll als Tagesdecke auf ein 1,40er Bett, das an der Wand im Kinderzimmer steht. Da könnte der Plan so aussehen:


Meine Zettel sind immer nur etwas für "Eingeweihte". Man kann hier lesen, dass in der Länge 17 Häuserreihen nötig sind. Die Häuser sind 10x10cm im Fertigmaß, dazwischen Streifen von 2 cm. In der Breite kommen 13 oder 14 Reihen in Frage. In der Mitte wird es ein Frankenhäuser Motiv geben, so wie in den Originalen dieser Quilts auch oft. Das spart 12 Häuser aus. Also brauche ich insgesamt 209 oder 226 Häuser. Die weissagende Eule ist das 112.!!!! *seufz* - das hätte ich ja nun nicht gedacht... Nun wissen wir, dass dieses UFO noch einen weiten Weg vor sich hat! Das wird wohl auf meiner UFO-Jahresliste übrig bleiben... :-(

Kommentare:

  1. Hallo Elke,
    es muß ja nicht ALLES fertig sein. Der Häuserquilt ist doch ein besonderes Teil. Den darfst du auch mit ins nächste Jahr nehmen.
    Würde ich mir keine grauen Haare wegen wachsen lassen (wenn ich nicht schon welche hätte).
    Dafür hast du wunderbare Einzelstücke als Häuser.
    Was sagt denn die orakelnde Eule dazu?
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  2. Ach du liebes bisschen, das gibt ja ein ganzes Dorf!
    Und Vögel Indy Federn willst ja auch noch nähen, der Wetterquilt...
    Ähm, wann schläfst du?
    Ich bin ja mal gespannt! Wird bestimmt wunderschön
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmm so ein Häusermeer ist leider nicht an einem Tag erbaut, nicht mal in einem Jahr. Aber am Ende winkt der Lohn... durchhalten! Die weissagende Eule gefällt mir besonders gut. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Vielleicht sollten wir in Plön Häuser nähen. Ich bin ja noch viel weniger weit. Deine Weise Eule hat ein feines Heim.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  5. Da gibst nur eins...durchhalten.
    Aber er wird klasse!!!
    LG
    GItta

    AntwortenLöschen
  6. Ach das schaffst du doch locker!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Valomea, da hast Du einen feinen Plan gemacht und bisher hast Du doch gut an den Häusern gearbeitet! Behalte das ruhig bei, jeweils passend zum Projekt einzweidrei Häuser zu nähen... Nächstes Jahr wollen auch wieder Ufos bearbeitet werden und überhaupt ist der Häuserquilt ein WiP!!! So!!!
    Ganz liebe Grüße aus Franken, Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Da fehlen doch nur noch ein paar wenige Häuser. Das ist doch machbar, neben deinen wenigen sonstigen Aktivitäten, oder? Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  9. Hej Elke,
    ich mag ja Eulen sowieso wahnsinnig gerne :0) deine häuschen werden immer kreativer :0) und eben, bei deinen sonstigen wenigen aktivitäten schaffst du das doch locker! *kicher* ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Valomea,
    eine Wahrsagerin - die darf schließlich in keinem Ort fehlen!!Ich staune immer wieder wie du Ordnung und Überblick über deine vielen Projekte behältst. Respekt !!!!
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  11. Das schaffst du schon!
    Und ich frage mich gerade, wo eigentlich meine Häuser sind?!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  12. Es ist aber ein schöner Weg den du mit deinen Häusern noch vor dir hast. Am Ende kannst du dazu ein ganzes Buch schreiben. Solche Quilts finde ich immer am spannendsten.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.