Samstag, 3. Februar 2018

Wetterquilt 2018 - der Januar

Nee, nee, neee... das war kein ordentlicher Monat! Wie kann es im Januar nur soo warm sein? Ich hatte ja schon alle Sehnsucht nach Winter und Schnee in mein Tischset hinein genäht, denn "in echt" war der Januar eine absolute Wetterkatastrophe! Mal abgesehen vom Sturm am 18.01., der uns Brennholz für ein ganzes Jahr beschert hat, hatten wir einfach keinen Winter. Seht selbst:


Im Vergleich der Jahre sieht man auch den Unterschied. Übereinander liegen in der Collage oben 2016, in der Mitte 2017 und unten 2018. Grün ist die "Null-Grenze" (-1° bis +2°), alles was Blau ist, liegt drunter und je gelber, umso näher an 10 Grad.


Nein, Winter ist das nicht! Neulich habe ich aus dem Garten ein paar Salbeiblättchen geholt und finde am Strauch eine zusammengerollte grüne Raupe. Die bewegte sich und war mopsfidel. Wir brauchen so dringend mal Frost für die natürliche Auslese.... Und hoffentlich schnell bitte, lieber Februar, sonst erfrieren auch dieses Jahr wieder die Obstblüten...

Kommentare:

  1. Liebe Valomea,
    z.Zt. bin ich in der Reha und weil da am Wochenende nix passiert habe ich heute ganz lange bei dir gelesen. Du warst wie immer sehr fleißig. Bei deiner Resteverwertung vermisse ich die "Häuschen"?!?
    Hier schneit es heute ein ganz klein wenig und es ist ziemlich kalt.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Da zeigt sich wieder mal wie informativ diese Wetterquilts sind. Nie kann das Aufschreiben der Daten so gute, anschauliche Vergleiche schaffen. Super, dass du diese "Aufnähungen" schon im dritten Jahr machst.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin froh, dass der Januar vorbei ist.Einige haben den November-Blues, bei mir ist es der Januar, und dann noch dieses Wetter.Bei uns blüht sogar eine Rose.Wenn wir dafür wenigstens mal einen heißen sonnigen Sommer hätten. Na, die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Schönes Wochenende.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Valomea,
    nein, Winter ist das wirklich nicht. Es scheint, jedes Jahr wärmer zu werden, das kann man ja super im Vergleich sehen. Da bin ich gespannt, wie sich das so im Laufe des Jahres entwickelt.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  5. Wie krass das ist, dieser Vergleich!

    So viele meckern immer über das Wetter, aber wenn die vier Jahreszeiten sich so ähneln, tun wir uns selbst keinen Gefallen damit. Was meinst Du, was gemault wird, wenn´s mal ein bisschen schneit oder friert.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Valomea,
    nein, ein richtiger Winter ist das nicht. Mein Wetter, wenn ich es denn heute oder morgen genäht habe, wir so ähnlich aussehen, auch bei uns war es nicht wirklich kalt. Deine Vergleiche über die Jahre finde ich wirklich toll.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  7. Ja - wie du habe ich auch jetzt schon Angst um meine Obstbäume, sie haben bereits ausgetrieben, die Blätter sind schon nicht mehr geschützt in der Knopse und jetzt sollen wir -10 Grad bekommen ... ich fürchte dann ist so mancher Baum nur noch durch einen Radikalschnitt zu retten ... LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Der Winter, der in diesem JAhr ein gefühlter Frühling ist...schön das du deine Wetteraufzeichnungen wieterführst!Interressant die Vergleiche...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, den Unterscheiden kann man deutlich sehen!
    Und auch ich hätte in diesem Jahr gern wieder Kirschen und Nashis von unseren Bäumen
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  10. Ja, das war in vielerlei Hinsicht ein doofer Monat. Auch beim Wetter. Bei uns liegt Schnee, aber die Menge ist nicht der Rede wert. Aber Frühling soll auch noch nicht sein, weil man da wieder mehr im Garten manchen muß und die Zeit zum Nähen fehlt. Einen schönen Sonntag wünscht dir Rela

    AntwortenLöschen
  11. hej valomea.
    das wetter ist wirklich total daneben. in unserem brennholz war wohl eine wespe, die mit reingekommen ist. sie ist aus dem winterschlaf erwacht, wohl weil es so warm ist, war aber total döselig. verrückt! der wetterquilt sieht schon wieder klasse aus:0) ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, liebe Valomea, ein toller Vergleich, aber irgendwie KEIN Wetter, jedenfalls kein Winterwetter...
    Hab einen schönen Sonntag, liebe Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen
  13. Schön spannend, dein Wetterquilt. Und zu sehen, was wirklich ist, ist nochmals anders, als der „gefühlte Frühling im Januar“.Spannend!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  14. dafür ist es jetzt eisig kalt. Mir gefällt das nicht, aber für die Natur ist es wichtig. Ich werde jetzt ne Runde kochen und dann wieder unter meine kuschlige Wolldecke gehen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.