Donnerstag, 13. September 2018

UFO No. 17 von 40/2018 - eine schwarz-weiße Tasche

Vielen Dank, Ihr Lieben! Vielen Dank für Eure vielen Kommentare und guten Ideen zu meiner missglückten Magnetknopf-Aktion! Manchmal braucht man genau das, um sich entscheiden zu können. Und so sieht die Entscheidung nun aus:


Das Jeanslabel ist es geworden. Dahinter hockt der Magnetknopf, der die Tasche an der oberen Kante ein bisschen verschließt.


Insgesamt war die Tasche ja ein bisschen "finster", besonders innen. Und da habe ich mich mal mit meiner Bingo-Aufgabe "etwas (be)sticken" beschäftigt. Die aufgesetzte Tasche hat oben eine Vorstich-Kante bekommen und nun kann ich den Eingang besser finden! *lach*


Ich bin ja leider überhaupt keine erfahrene Stickerin - das sieht man...


Außerdem hat mich Doris' Idee mit dem roten Knopf - was mir viel zu aufregend gewesen wäre - inspiriert, ein paar winzige rote Details einzubringen.


Zwei Knötchenstiche auf der Vorderseite


und eine kleine Zier an den Bindebändern. Nun bin ich glücklich!


Mit einem Griff fand ich in meiner IKEA-Kiste noch den damals verarbeiteten Stoff und habe eine Bodenverstärkung daraus genäht.


Das macht nun in der Tasche noch zusätzlich ein bisschen "Licht"


Gewicht: 383 Gramm
Verlinkt wird das gelandete UFO bei Frau Augensterns UFO-Sammlung.
Und ein Kreuzchen im Herbsthandarbeitsbingo gibt es auch.


Aus dem Korb kamen diese 3 Teile:


  1. eine Jeans, schon angeschnitten, heftig kaputt → zerlegen, Kiste Jeans und Abfall
  2. ein ziemlich kleines Stück von der dicken blauen Baumwoll-Fleecedecke (für ein winziges MugRug) → Kiste Vliesreste
  3. ein "Fetzen" verschlissenes schwarzes Leinen → Abfall

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Elke,
    WOW, die Tasche ist der Hammer - total schön geworden!! Na, da hast du ja wieder ein gutes Stück UFO abgebaut, bravo. Ich wünsche dir weiterhin ein frohes Schaffen und einen schönen Tag.

    Liebste Grüße aus Heidelberg,
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Klasse wie Du das Innenleben der Tasche beleuchtet hast, liebe Valomea! Und so ein paar rote Akzente lösen das schwarz/weiß docb wirklich etwas auf....
    Glückwunsch zum gelungenen Start in den Bingo-Herbst, liebste Grüße von Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Super und das mit dem Rot macht das ganze besonders.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Die ist aber sehr schön geworden liebe Elke! Die kleinen Akzente sind sehr schön und peppen das ganze entsprechend auf.
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  5. Die Kleinen Akzente sind total klasse.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elke, toll sieht die Tasche aus. Oft reichen nur Kleinigkeiten um etwas zu verschönern. Ich wünsche Dir fröhliches shoppen oder flanieren damit. Die Idee mit dem farbigen Boden im düsteren Inneren der Tasche, finde ich prima.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Eine klasse Lösung für den Magnetverschluss und insgesamt ein sehr schönes Projekt. Deine Korbaktion zeigt Früchte: ist doch toll wenn nur ein Griff in eine Kiste genügt um das direkt benötigte Teil zu finden ;-)
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  8. Du bist ja eine ganz Schlaue, um beim Bingo abzusahnen.Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Elke,
    Klasse! Ein i-Tüpfelchen auf dem Buchstaben ist ja auch sehr klein, macht aber das gewisse Extra aus und so sind deine roten Akzente nun genau das "i-Tüpfelchen" bei deiner Tasche. Ich bin begeistert.
    LG und happy Weekend, Doris :o)

    AntwortenLöschen
  10. Wunderbar zu Ende geführt! DIe roten Akzente gefallen mir. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schön geworden!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe gerade alle Posts der letzten 10 Tage gelesen und mußte so manches Mal schmunzeln. Ach war das wieder eine interessante Geschichte um die Tasche. Nun ist alles gut und du kannst wieder etwas abhaken.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  13. Eine schöne Tasche mit meinen "Lieblingsfarben" Rote Akzente mag ich auch sehr. Ich mag Deine Vorstiche, Kreuze und Knötchenstiche.
    LG Ute

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.