Samstag, 21. Juli 2018

Reparieren von 12 bis 12 - der Wäscheklammerbeutel (09/2018)

Heute reden wir mal über meinen Wäscheklammerbeutel, den ich mir im Zuge einer KSW mit dem KSW-Stöffchen genäht hatte. Cooles Teil, mit dem ich in der Nutzung über lange Zeit sehr glücklich war. In letzter Zeit (nach einem Jahr der regelmäßigen Benutzung) fiel aber öfter der Beutel ab, der Klemmring hat nicht mehr gut gehalten.


Man sieht dem Metall auch den Aufenthalt an frischer Luft an und der Ring lässt sich nicht fester Schrauben. Da war erst mal guter Rat teuer....




Nach einem bisschen Überlegungszeit, die ich unter anderem mit dem Putzen des Metalls mit Elsterglanz und dem Waschen des Klammerbeutels verbracht habe, konnte ich mich entscheiden, dass ich den äußeren Klemmring nicht festnähen will. Das wäre die letzte, aber sicher nicht die schönste Alternative. Dann fiel mir eine vielleicht geniale Lösung ein: Antirutschfolie. Dass die nun auch noch so schön grün ist, ist purer Zufall.


Daraus habe ich einen ganz schmalen Streifen geschnitten und den zwischen stoffbezogenem Innenring und hölzernen Außenring eingelegt. Richtig festgeschraubt - hält im Moment bombenfest! Wir werden es sehen....


Erst mal ist jedenfalls gut repariert und deshalb verlinke ich bei Reparieren von 12 bis 12 im Juli

Auch heute gibt es 3 Teile aus meinem Korb zu sehen:


  1. ein Fragment eines uralten Kinderrocks, da fehlen schon Stücke und das Schwarz oben ist ziemlich verschossen. Am unteren Rand mag ich den Druck nicht → Mittelstreifen rausschneiden, Schuhkarton "Blumen"
  2. ein Stück grüne Vliesdecke, die ich vor Jahren als Innenleben für MugRugs benutzt habe, funktioniert vermutlich immer noch, obwohl ich jetzt die festen Putztücher bevorzuge → Schuhkarton Vliesreste
  3. ein dazu passendes Stück schwarzes Uni → zum Vliesrest, wird gemeinsam verarbeitet
Ich erinnere auch noch an die große Rätselfrage zum Inhalt von diesem ominösen Korb. Hier könnt Ihr das nachlesen und bis zum 31.07.2018 noch mitraten.

Kommentare:

  1. Liebe Valomea, Dein Korb ist echt der Hit!!! Ich bin auf die Auflösung gespannt, v.a. WANN diese sein wird... Es sind ja wahre Antiquitäten darin enthalten ;o)
    Liebste Grüße und einen schönen Sonntag, Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Und was hast du nun aus/mit dem unteren (hübschen) Blumenrand gemacht?
    *fg*
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  3. DIE Folie ist eine super Idee! Und der Wäscheklammerbeutel allemal! Ich werde heute Abend auch endlich mal was reparieren. Eine Wäschebeutel für die Waschmaschine. Da fallen Rafis Socken immer raus.
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  4. Gute Idee mit der Folie! Die Reparieraktion finde ich immer besser, werden doch auch Ideen weitergegeben.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  5. Klasse wie einfallsreich du bist und unglaublich wie konsequent du reparierst und sortierst! Das ist ja oberspannend zu sehen was du alles zutage förderst. Jetzt werd ich gleich mal die Schätzfrage "bearbeiten".
    LG und schönen Sonntag eSTe

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.