Samstag, 7. Juli 2018

UFO 13 von 40/2018 - ein undefinierbares Ding

Ich habe noch so viele Klein-UFO's in meiner Kiste, da muss nun schnell mal eins verschwinden, damit meine Statistik ein bisschen voran kommt. Das ist die Ausgangslage:


Ein mit der Stickmaschine besticktes Stück lilagraue selbstgefärbte derbe Baumwolle, das auf dem Foto viel zu Pink aussieht. Mit meiner Stickmaschine bin ich ja leider nicht gut befreundet. Auch dieses Teil begeistert mich nicht. Damals, als es gestickt wurde, vermutlich auch nicht und darum isses nu noch hier.....
Die Stickerei wirkt ein bisschen buckelig. Als Stickvlies hatte ich - ziemlich unqualifiziert vermutlich - S320 genommen - beinhart.... Ts, ts, ts..... was damit machen? - Nein!! Nix kommt um - auch dieses Stück Stickerei wird jetzt seine Bestimmung erhalten. Als erstes habe ich mir eine Dose passenden Umfangs gesucht und die Aprikosen verfüttert. Im Fundus fanden sich fedrige Motivstoffe:


Die Stickerei habe ich auf ein Stück festes Vlies gequiltet. Da hat sie gleich nicht mehr so "gebuckelt"


Und so wurde nun mit ein bisschen Hin- und Herüberlegen ein Büchsen-Utensilo draus. Da stört die steife Vlieseinlage nicht und es sieht aus als müsse es so sein... ;-)


Die Dose hat eine Vorder- und eine Rückseite:


Gefüttert ist das Utensilo nicht, es ist nur ein Schlauch, der über die Dose gestülpt wird, aber richtig schön fest sitzt. Damit habe ich gute Erfahrungen. Das Vlies habe ich unbedingt passend ausgewählt:


Nur die Dose muss noch mal ausgetauscht werden. Guckt Euch mal dieses Elend an! Und aus so was Essen wir!!




Verlinkt wird bei Frau Augenstern - die sammelt unsere UFO's
Gewicht: 21 Gramm
Vlies: dickes Bodentuch vom Discounter

Kommentare:

  1. Liebe Elke,
    die Dose sieht ja echt eher unapetitlich aus...
    Das stickmotiv gefällt mir ganz gut. Ksum zu glauben, dass du nicht damit warmwerden konntest und mal gut, dass du nun dafür doch noch eine Bestimmung gefunden hast.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Dosenkleid, liebe Valomea!!! Und ja, tausch die Dose aus....
    Liebste Grüße an Dich von Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Naja, die Dose ist halt für mir Ingalt gedacht.... mit Sauerstoff und ohne was ist das nichts....
    Aber deine Appliverwertung ist wieder mal grandios!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Elke,
    einen schönen Dosenmantel hast du da gezaubert. Vielleicht sollte ich dir Idee mal aufgreifen? Ich bin mal wieder in die Restekiste abgetaucht....
    Ein schönes Wochenende und LG, Doris :o)

    AntwortenLöschen
  5. Ich staune auch immer wieder wie so manche Dose von innen aussieht. Und ja, versuche eine schönere zu bekommen. Und es ist kaum zu glauben, dass das Stoffstück mit der Stickerei auf dem obersten Bild das gleiche ist wie dann auf der Dose? So unterschiedlich sehen die Farben aus!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  6. So schon ich die Idee mit den Dosenkleidern finde, mag ich Metall so gar nicht. Auch keine metallenen RVs nicht. Ich würde mir ein Futter nähen, muß ja nicht rund unten sein, sondern einfach angenehmer zum Reinfassen. Recht hast Du... aus was wir essen!?

    Nana

    AntwortenLöschen
  7. Eine super Idee auch wenn ich dich verstehen kann, dass die Dose getauscht werden soll. Aber so sieht auf jeden Fall aus als ob es so sein soll.
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  8. Dein Dosenüberzieher oder verschönerungs dings bums gefällt mir total gut. :) Ich muss ja gestehen hier gibt es keine Dosen ... ich muss sie mir immer woanders besorgen. :)

    Aber die Idee und Umsetzung finde ich total toll ... habe einen tollen Sonntag und liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elke,
    alles wird verwertet und das ist toll! DAs Dosenkleid sieht super aus...für das Innenleben kann ich dir Ingrids Dosenkleid empfehlen, sie hat sie auch von innen ganz toll ausgekleidet. Vielleicht finde ich den Link dazu noch...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Valomea,
    aus dem "undefinierbaren Ding" hast Du ein tolles Dosenkleid genäht, das gefällt mir unheimlich gut.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  11. Ich find das da klasse, wenn Dinge von denen du nicht so begeistert bist/warst, noch existieren. Ich glaube ich hätte mich schon längst davon getrennt. Wäre ein Fehler gewesen, denn du hast jetzt mit einer guten Idee und perfekter Handwerkskunst wieder ein tolles Ufo vollendet.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Valomea,
    ich bin immer wieder erstaunt, was für tolle Dinge du aus deinen Resten zauberst - total schön!!!
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  13. Total klasse dein Dosenkleid. Das mit den Dosen ist ganz normal, wenn sie mit Sauerstoff in Verbindung geraten. Deswegen immer Dose auf und gleich entleeren.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elke,
    WOW, was für eine wunderschöne Verwandlung. Ich liebe ja Aprikosen wirklich sehr. Gute Idee einen Utensiloüberzug zu nähen. Mit den Piepmätzen drauf ein wahrer Hingucker. Sehr, sehr schön 😍. Danke, das du uns mit all deinen UFO Ideen den Sew Along so bunt mitgestaltest!!! Herzlichen Dank und einen schönen Wochenstart für dich.

    Viele, liebe Grüße aus Heidelberg,
    Annette

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.