Montag, 23. September 2019

Schöne Socken

Eigentlich will ich mich ja nicht in neue Dinge verstricken sondern meine UFOs fertig stellen. Aber das Herbsthandarbeitsbingo möchte gern, dass ich Socken stricke. Das trifft sich gut - das möchte ich nämlich auch gern. Da war ich ja letztes Jahr kläglich mit den Elch-Socken gescheitert, aber die Wolle soll zu Socken werden, es gibt einen farblich perfekt passenden Pullover, der auf diese Socken wartet. Also gibt es nun einen neuen Versuch.... Neulich waren mir bei kB-Design ein paar zauberhafte Socken begegnet! Die waren nach einer Anleitung von hier, allerdings in Abwandlung. Nachdem ich mir das Muster gekauft hatte, habe ich doch ein bisschen bedeppert geguckt. Sollte es schon wieder eine Socke zum Scheitern werden? Doch als ich bei herrlichem Wochenendwetter die ersten Mustersätze gestrickt hatte, war ich ein bisschen beruhigt. Es geht.


Allerdings wird man ein bisschen irre bei diesem Zickzackmuster, da werden immer mit nur 2 Maschen winzige "Zöpfchen" fabriziert. Deshalb gibt es - weit bevor diese Socken vielleicht fertig werden - ein anderes Kreuzchen im Bingo zu bearbeiten, nämlich
eine Herausforderung:
Zopfen ohne Hilfsnadel
Da gibt es im Netz verschiedene Anleitungen, auch bei der Autorin des Mix-it-Sockenmusters, Birgit Freyer, und ich werde das jetzt mal üben. Diese Herausforderung sollte doch zu meistern sein? Ich werde berichten!

Kommentare:

  1. Ich glaube nicht, das ich wegen des Bingos etwas neues anfange - oh nein, wo komme ich dann hin?
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Wenn Du dir schon so ein kompliziertes Muster aussuchst, wirds d
    Du doch das Zopfen über 2 Maschen ohne Zopfnadel spielend meistern.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Zopfen ohne Hilfsnadel... oha, das ist wirklich eine Herausforderung.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt spannend, ich schaffe gerade mal gerade Socken ohne Schnickschnack, wie von meiner Oma gelernt. Ich freue mich auf das tolle Muster, das sich da abzeichnet. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Um mich auf Ingrids Kommentar zu beziehen: ich schaff gar keine Socken! Unglaublich auf was du dich alles einläßt, das Muster ist wirklich schwierig: zusätzlich zum zopfen musst du ja auch noch die Garnfarbe wechseln, wenn ich das richtig sehe. Da wird mir beim Anschauen schon schwindlig. Sieht aber klasse aus!
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elke,
    DAS ist warlich eine Herausforderung!
    Aber eine unheimlich schöne.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.