Sonntag, 8. September 2019

5-Minuten-Raumrettung im Nähzimmer - Tag 24

Huch, mir kommt die Lücke ewig vor. In den letzte Wochen habe ich mein Nähzimmer nur betreten, um NYB-Blöcke zu nähen, und deshalb wurde auch nix aufgeräumt. Aber nun werde mich endlich dem Aufräumen in meinem Wandregal widmen. Könnt Ihr Euch erinnern? Über meinem Zuschneidetisch hängt ein schmales Regal, ziemlich eingestaubt.


Dort bewahre ich den ganzen Kleinkram zum Nähen auf und man kann vor lauter losen Dingen auch nicht Staubwischen. *örgs*
Vor meinem Urlaub hatte ich obendrauf schon schwer gearbeitet. Dann war die Sache versandet.... Aber jetzt!
Oben links geht's los.


Alles aus dem Fach raus.
Die Klettverschlüsse in der hellen Schachtel und die Paspelbänder sind in diesem Fach gut untergebracht. In einer Schachtel befindet sich eine Spule goldiges Strickgarn - das verwende ich nie und nimmer in meinem Leben. Seltsam, da hatte ich neulich doch schon eins gefunden. Das ließ sich prima bei 3-2-1 vermarkten. Ich selbst habe so etwas nie verstrickt. Also ist der Weg dieser Spule vorbestimmt. ;-)
Das Musterbuch wandert zu den anderen Büchern, die verbeulte rote Blechschachtel (leer) verlässt mich.


So. 5 Minuten um, Fach und Schachteln staubgewischt, ein paar Dinge aussortiert. *Schulternklopfen* und ab zum Tag des Offenen Denkmals! Wir wollen ein paar Kleinode der Umgebung erforschen.
Wer noch mal nachlesen will, was es mit der 5-Minuten-Raumrettung auf sich hat, kann das hier tun.

Kommentare:

  1. Ach Elke, ich hab sie vermisst deine Raumrettung.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Scheinbar bin ich ein kleiner Voyeur. Ich habe mich auch über einen neuen Eintrag bei deinen Aufräumaktivitäten gefreut.

    AntwortenLöschen
  3. So, und wieder hast du was aufgeräumt. Ich bin auch dabei, aber im Stillen...und alles wird bei 3-2-1 eingestellt;M-).

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Unermüdlich... unermüdlich...!
    Und dann warst du auch noch laufen?
    Toll!
    Ich hab das WE ziemlich viel an der NäMa verbracht :-)
    So kann man auch aufräumen *kicher*
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke, toll, dass Du wieder eingestiegen bist in die Raumrettung... Aus dem güldenen Garn habet frau doch in grauer Vorzeit Deckchen gehäkelt/gestrickt, oder trügt mich meine Erinnerung?
    Hab eine angenehme Woche, liebste Grüße von Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Ich kämpf mich gerade durch mein Bürochaos.... ufff
    Danke für deine Motivation
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. Auch ich hab deine Raumrettung schon vermisst. Denn ich fühle mich nach dem Lesen immer ein bißchen angestupst und dann läuft es auch bei mir besser.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.