Dienstag, 23. Juli 2019

5-Minuten-Raumrettung, Tag 20

Heute war die Veritas dran! Sie ist verstaubt und trägt nicht ihre Haube....


Weil sie eine alte Madame ist, braucht sie Öl und ist ein bisschen inkontinent. Das Handtuch drunter muss dringend mal gewechselt werden!


Nebendran liegt ein hübsches Täschchen, das nun in der Basarkiste verstaut ist, und ein Zettel mit meinen Notizen zum Stoffkauf, das nun auch wieder an Ort und Stelle ist. Die Dingerchen machen sich immer selbständig!


Und damit habe ich den Arbeitstisch meiner Veritas "gerettet". Wenn ich nun immer alles gleich wieder wegräumen würde und keine neuen Haufen anlegen würde, bliebe das so.... *grübelgrübel*

Kommentare:

  1. Wenn es doch nur den Konjunktiv nicht gäbe ...
    *lach*
    Alles lebt, warum dann nicht auch ein Arbeitstisch? Du weißt ja jetzt, dass es schnell wieder aufzuräumen geht.
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  2. ein hübsches altes Schätzchen ;)
    aber solange sie noch näht ..
    und ruck zuck hattest du aufgeräumt
    da ich die letzten Tage absolut keine Zeit hatte sieht es bei mir aus als hätte eine Bombe eingeschlagen
    da reichen keine 5 min Rettungen mehr ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Ja, liebe Elke, wenn wir immer gleich alles weg räumen würden dann hätten wir das Problem nicht.
    Imn der restlichen Wohnung gelingt mir das inzwischen ganz gut. Noch nicht perfekt aber immerhin. Nur das Nähzimmer😖
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke, Deine VERITAS ist so ein feines Schätzchen und tut ja auch immer noch ihren Dienst... Das Basartäschchen ist hübsch anzuschauen und wird sicher einen Abnehmer finden!
    Liebe Grüße an Dich von Katrin

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass mit dem Schreiben eines Kommentars im Hintergrund Deine IP-Adresse, Name, Zeitstempel, ggf. E-Mail und Webseite erfasst werden und natürlich der Inhalt Deines Kommentars an sich. Letzteren kannst Du wieder löschen. Und Du kannst Deinen Kommentar von mir auch wieder so löschen lassen, dass für andere Leser nichts mehr auf den gelöschten Kommentar hinweist.
Wenn Du aber mit der Speicherung Deiner Daten nicht einverstanden bist, dann kommentiere hier nicht! Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden zur Speicherung Deiner Daten.